Was Sie über die Mehrwertsteuer wissen müssen

Was Sie über die Mehrwertsteuer wissen müssen

Wenn Sie in der EU leben oder dort Geschäfte machen, ist es wahrscheinlich, dass die Mehrwertsteuer für Sie relevant ist. Die Mehrwertsteuer, oder Umsatzsteuer, ist eine Verbrauchssteuer, die auf Waren und Dienstleistungen erhoben wird.

6 Min. Lesezeit

vor

Wussten Sie, dass im Jahr 2021 die Steuereinnahmen über 41% des gesamten BIP in der gesamten Europäischen Union ausmachten? Ob Sie Unternehmer oder Verbraucher sind, es ist wichtig zu verstehen, wie die Mehrwertsteuer, oder MwSt., funktioniert.

Diese Steuer ist etwas, mit dem jeder in Europa (und insgesamt in 170 Ländern auf der ganzen Welt) umgehen muss, und es gibt viele Fragen dazu. Was ist die MwSt.? Wie funktioniert sie? Was sind die Vor- und Nachteile?

In diesem umfassenden Leitfaden werden wir alle Ihre Fragen beantworten und Ihnen helfen, die MwSt. besser zu verstehen. Dann werden wir Ihnen ein praktisches AutoMwSt-Tool zur Verfügung stellen, um Ihnen bei der korrekten Berechnung der MwSt. zu helfen.

Was ist die MwSt.?

Sie suchen nach einer MwSt.-Definition? MwSt. steht für Mehrwertsteuer. Es handelt sich um eine Steuer, die auf den Verkauf von Waren und Dienstleistungen erhoben wird. Die Steuer wird zum Preis des Produkts oder der Dienstleistung hinzugefügt, und der Verbraucher zahlt die MwSt. beim Kauf des Artikels.

Die MwSt. ist eine Verbrauchssteuer, was bedeutet, dass sie letztendlich vom Verbraucher gezahlt wird. Es obliegt jedoch den Unternehmen, die Steuer zu erheben und das Geld an die Regierung zu senden.

Dies bedeutet, dass Sie als Solounternehmer oder Freelancer, der in einem Land mit Mehrwertsteuer arbeitet, dies ebenfalls berücksichtigen müssen, um sicherzustellen, dass Sie diese ordnungsgemäß einziehen.

Insgesamt können die MwSt.-Sätze je nach Land variieren, liegen jedoch in der Regel bei etwa 20%. Beispielsweise legt jedes Land der Europäischen Union seinen MwSt.-Satz fest, der jedoch nicht weniger als 15% betragen darf.

Obwohl die MwSt. eine komplexe Steuer sein kann, liefert sie letztendlich Einnahmen für Regierungen und trägt zur Finanzierung öffentlicher Dienstleistungen bei.

Wie funktioniert die MwSt.?

Wenn Sie in ein Geschäft gehen, denken Sie möglicherweise nicht an die Mehrwertsteuer (MwSt.), die im Preis Ihres Kaufs enthalten ist. Aber wenn Sie Ihren Beleg betrachten, ist die Steuer wahrscheinlich dort aufgeführt.

Wie oben erwähnt, handelt es sich bei der MwSt. um eine Art Verbrauchssteuer, die in jedem Stadium des Produktionsprozesses auf Waren und Dienstleistungen erhoben wird. Mit anderen Worten, es handelt sich um eine Steuer auf den Wert, der in jedem Schritt zu einem Produkt oder einer Dienstleistung hinzugefügt wird, von Rohstoffen bis zum endgültigen Einzelhandelsverkauf.

Der gezahlte MwSt.-Betrag basiert auf dem Wert des Produkts abzüglich der bereits gezahlten Steuern auf die verwendeten Materialien.

Was ist mit denen, die Produkte herstellen und aus ihrem eigenen Land exportieren? Es hängt letztendlich davon ab.

In der EU zahlen Sie beispielsweise keine MwSt. auf Produkte, die Sie außerhalb der EU exportieren. Stattdessen zahlen Sie die MwSt. (oder die Umsatzsteuer in den USA) an das Land, in das Sie exportieren. Wenn Sie jedoch beispielsweise in Frankreich leben und ein Produkt in die Niederlande exportieren, würden Sie die niederländische MwSt. zahlen.

Grundsätzlich zahlen Sie die MwSt. an das Land, in dem der endgültige Verbraucher Ihre Waren genießen wird. Wenn Sie Dienstleistungen anbieten (sagen wir, Sie sind Freelancer in Deutschland), zahlen Sie die MwSt. in Deutschland, unabhängig davon, wo sich Ihre Kunden befinden.

Wer zahlt die MwSt.?

Der endgültige Verbraucher, der die Waren oder Dienstleistungen kauft, zahlt die MwSt., und die Unternehmen, die die Steuer erhoben haben, sind verpflichtet, sie an die Regierung zu überweisen.

Obwohl die Verbraucher letztendlich die MwSt. zahlen, obliegt es Ihnen als Verkäufer, sicherzustellen, dass der richtige MwSt.-Betrag eingezogen wird. Dies bedeutet, dass Sie als Unternehmer oder Freelancer darauf achten müssen, wenn Sie Ihre Rechnungen für verkaufte Waren oder Dienstleistungen erstellen.

Dies kann etwas lästig sein, aber es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie gesetzeskonform sind. Informieren Sie sich über MwSt.-Sätze und -Regeln in Ihrem Land des Wohnsitzes (oder wo Sie Ihr Unternehmen registriert haben), um sicherzustellen, dass Sie es korrekt einziehen.

Was sind die verschiedenen MwSt.-Sätze?

Der MwSt.-Satz kann je nach Land variieren, liegt jedoch in der Regel einige Prozentpunkte. In der EU variiert er zwischen etwa 15% und 30%.

Obwohl es wichtig ist, den Mehrwertsteuersatz für Ihr spezifisches Land zu betrachten, hier sind einige schnelle Beispiele für MwSt.-Sätze in drei großen europäischen Ländern.

Deutschland

In Deutschland beträgt der Standard-MwSt.-Satz 19%. Dieser Satz sinkt jedoch auf 7% für Artikel wie Bücher und Lebensmittel. Typischerweise (wie in anderen EU-Ländern) können Verbraucher die MwSt.-Gebühren jedes Jahr von ihrer Einkommensteuer abziehen.

Niederlande

Der MwSt.-Satz in den Niederlanden ist etwas höher als in Deutschland und liegt derzeit bei 21%. Es gibt jedoch einen reduzierten MwSt.-Satz von 9% und 0%.

Der 0%ige Steuersatz gilt nur für ausländische Unternehmer, die in Ländern außerhalb der Niederlande tätig sind. Der 9%ige Steuersatz ist ähnlich wie der reduzierte Steuersatz in Deutschland und gilt für gängige Waren wie Bücher, Zeitschriften, Lebensmittel und Medikamente.

Frankreich

Der MwSt.-Satz in Frankreich liegt direkt zwischen dem von Deutschland und den Niederlanden bei 20%. Ähnlich wie in anderen EU-Ländern senkt Frankreich diesen Steuersatz auf 10% für besondere Waren.

Wie berechnet man die MwSt.?

In den meisten Ländern berechnen Sie die MwSt. als Prozentsatz des Verkaufspreises. Wenn beispielsweise ein Produkt für 100 € verkauft wird und der MwSt.-Satz 20% beträgt, würde der Gesamtpreis des Produkts 120 € betragen (100 € + 20 €).

Vergessen Sie nicht, dass die MwSt. immer auf den Verkaufspreis vor etwaigen anderen Rabatten oder Steuern berechnet wird. Oder Sie könnten einfach unser AutoMwSt-Tool verwenden, um Ihnen bei der korrekten Berechnung der MwSt. zu helfen.

Brauchen Sie eine europäische MwSt.-Nummer?

Brauchen Sie also eine europäische MwSt.-Nummer, wenn Sie in Europa leben und arbeiten? Es kommt darauf an. Europäische MwSt.-Nummern werden Unternehmen von den Steuerbehörden des EU-Mitgliedsstaates, in dem das Unternehmen registriert ist, ausgestellt.

Die Nummer wird zur Identifizierung des Unternehmens für Zwecke der Mehrwertsteuer verwendet. Ja, wenn Sie ein Unternehmen haben, das in einem EU-Mitgliedsstaat für die MwSt. registriert ist, benötigen Sie eine europäische MwSt.-Nummer.

Sie verwenden diese Nummer auf allen Rechnungen, die Sie an Kunden in anderen EU-Mitgliedsstaaten ausstellen.

Wie erhalten Sie eine europäische MwSt.-Nummer? Sie müssen sich zuerst in Ihrem Heimatland (wo immer Sie legaler Einwohner sind) für die MwSt. registrieren. Sobald der Antrag genehmigt wurde, erhalten Sie eine europäische MwSt.-Nummer, die in allen EU-Mitgliedsstaaten gültig ist.

Banking mit bunq

Von der Kenntnis darüber, wie die MwSt. funktioniert, bis hin zur Beschaffung Ihrer IBAN und zur Einrichtung von Zahlungsüberweisungen gibt es viel über das Geschäftemachen in Europa zu wissen.

Bei einem bunq Firmenkonto war das Berechnen der MwSt. Ihres Unternehmens noch nie einfacher. Die App berechnet automatisch die MwSt. für Ihre eingehenden und ausgehenden Zahlungen und fügt sie einem separaten Konto hinzu, damit Sie sie am Ende des Jahres beim Ordnen Ihrer Bücher sofort zur Verfügung haben.

Sie müssen jedoch kein Unternehmen oder Freelancer sein, um vom Banking mit bunq zu profitieren. Wir finden, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, überall auf der Welt wie ein Einheimischer zu banken.

Genau deshalb haben wir eine vollständig mobile Banking-App entwickelt, mit der Sie Ihr Konto in nur wenigen Minuten erstellen und dann mühelos von Ihrem Telefon aus Ausgaben tätigen, sparen, budgetieren und investieren können.

Bereit, es auszuprobieren? Melden Sie sich heute an.

Teile diesen Artikel

Was ist bunq?

Wir sind nicht nur eine Bank; wir sind eine Lebensstilwahl für diejenigen, die Freiheit, Flexibilität und finanzielle Kontrolle unterwegs suchen.

Was ist bunq?

Wir sind nicht nur eine Bank; wir sind eine Lebensstilwahl für diejenigen, die Freiheit, Flexibilität und finanzielle Kontrolle unterwegs suchen.

Was ist bunq?

Wir sind nicht nur eine Bank; wir sind eine Lebensstilwahl für diejenigen, die Freiheit, Flexibilität und finanzielle Kontrolle unterwegs suchen.

Gewinne die Kontrolle zurück

Wir geben dir die volle Kontrolle über deine Finanzen zurück in deine Hände.

Gewinne die Kontrolle zurück

Wir geben dir die volle Kontrolle über deine Finanzen zurück in deine Hände.

Gewinne die Kontrolle zurück

Wir geben dir die volle Kontrolle über deine Finanzen zurück in deine Hände.

Bank wie ein Einheimischer

Verwalte dein Geld problemlos, wo auch immer du bist.

Bank wie ein Einheimischer

Verwalte dein Geld problemlos, wo auch immer du bist.

Bank wie ein Einheimischer

Verwalte dein Geld problemlos, wo auch immer du bist.

Haushalten ganz mühelos

Richte Bankkonten ein und budgetiere automatisch davon.

Haushalten ganz mühelos

Richte Bankkonten ein und budgetiere automatisch davon.

Haushalten ganz mühelos

Richte Bankkonten ein und budgetiere automatisch davon.

Pflanze Bäume

Du könntest für jeden ausgegebenen 100 € mit einer bunq Karte einen Baum pflanzen.

Pflanze Bäume

Du könntest für jeden ausgegebenen 100 € mit einer bunq Karte einen Baum pflanzen.

Pflanze Bäume

Du könntest für jeden ausgegebenen 100 € mit einer bunq Karte einen Baum pflanzen.

Geld sicher aufbewahren

Unsere DGS-Versicherung schützt dein Geld bis zu €‎100.000.

Geld sicher aufbewahren

Unsere DGS-Versicherung schützt dein Geld bis zu €‎100.000.

Geld sicher aufbewahren

Unsere DGS-Versicherung schützt dein Geld bis zu €‎100.000.

Gemeinsam Banken

Teile deine Finanzen mit anderen, ganz ohne den ganzen Ärger.

Gemeinsam Banken

Teile deine Finanzen mit anderen, ganz ohne den ganzen Ärger.

Gemeinsam Banken

Teile deine Finanzen mit anderen, ganz ohne den ganzen Ärger.

Schau dir diese Artikel an

Wenn dir das gefallen hat, könnten diese hier auch interessant für dich sein.

Der Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung

Entdecken Sie den Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung für Ihr Unternehmen. Vereinfachen Sie diese Aufgaben mit einem bunq-Geschäftskonto. Beginnen Sie heute!

Der Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung

Entdecken Sie den Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung für Ihr Unternehmen. Vereinfachen Sie diese Aufgaben mit einem bunq-Geschäftskonto. Beginnen Sie heute!

Der Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung

Entdecken Sie den Unterschied zwischen Buchhaltung und Buchführung für Ihr Unternehmen. Vereinfachen Sie diese Aufgaben mit einem bunq-Geschäftskonto. Beginnen Sie heute!

Warum eine nachhaltige Bank für KMUs?

Entdecken Sie die Vorteile des nachhaltigen Bankings für KMU und warum die Wahl einer Digitalbank wie bunq die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens und das Kundenvertrauen verbessern kann.

Warum eine nachhaltige Bank für KMUs?

Entdecken Sie die Vorteile des nachhaltigen Bankings für KMU und warum die Wahl einer Digitalbank wie bunq die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens und das Kundenvertrauen verbessern kann.

Warum eine nachhaltige Bank für KMUs?

Entdecken Sie die Vorteile des nachhaltigen Bankings für KMU und warum die Wahl einer Digitalbank wie bunq die Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens und das Kundenvertrauen verbessern kann.

Wie man das Bewusstsein für sein kleines Unternehmen auf LinkedIn steigern kann

Steigern Sie das Bewusstsein für Ihr kleines Unternehmen auf LinkedIn mit diesen effektiven Strategien, angefangen bei der Erstellung einer überzeugenden Unternehmensseite bis zur Nutzung Ihres Netzwerks und Anzeigen.

Wie man das Bewusstsein für sein kleines Unternehmen auf LinkedIn steigern kann

Steigern Sie das Bewusstsein für Ihr kleines Unternehmen auf LinkedIn mit diesen effektiven Strategien, angefangen bei der Erstellung einer überzeugenden Unternehmensseite bis zur Nutzung Ihres Netzwerks und Anzeigen.

Wie man das Bewusstsein für sein kleines Unternehmen auf LinkedIn steigern kann

Steigern Sie das Bewusstsein für Ihr kleines Unternehmen auf LinkedIn mit diesen effektiven Strategien, angefangen bei der Erstellung einer überzeugenden Unternehmensseite bis zur Nutzung Ihres Netzwerks und Anzeigen.

Starte dein 30-tägiges kostenloses Probeabo

Eröffne dein Konto in nur 5 Minuten, direkt von deinem Handy aus.

Starte dein 30-tägiges kostenloses Probeabo

Eröffne dein Konto in nur 5 Minuten, direkt von deinem Handy aus.

Starte dein 30-tägiges kostenloses Probeabo

Eröffne dein Konto in nur 5 Minuten, direkt von deinem Handy aus.